Bärbel Möllmann

NEWS 
Aktuelle Ausstellungen

Gespräche & Führungen

Künstlergespräche  & Führungen
 
Samstag, den 25.05.2024 um 18:00 | The Pool

Talk „Into the Light“

Samstag, den 17.08.2024 um 18:00 Uhr | Basement Berlin
Künstler*innengespräch mit Bärbel Möllmann, moderiert von Oliver Möst

Sonntag, den 22.09.2024 um 15:00 Uhr | Schloss Benrath
Führung & Gespräch mit der Künstlerin Bärbel Möllmann durch die begehbare Camera obscura

High Light | Begehbare Camera obscura

17.05. – 27.10.2024 | Stiftung Schloss und Park Benrath

RETRO SPEKTIV!

Eine fotografische Geschichtevon Schloss Benrath 1870 bis heute

Kurator:innen: Stefan Schweizer & Julia Fischer

Unter den präsentierten Aufnahmen stammen viele von namhaften Fotograf:innen, darunter
Julius Söhn, August Sander, Chargesheimer, Dolf Siebert, Ruth Hallensleben, Ruth Lauterbach-Baehnisch, Horst Schäfer, Marcus Schwier, Candida Höfer, Thomas Bachler, Kris Scholz, Hiroyuki Masuyama und anderen.

Die Künstler:innen Bärbel Möllmann und Thomas Bachler richten im Ostflügel sowie auf dem Vorplatz je eine
Camera obscura ein, um die optischen Wirkweisen von Licht erlebbar zu machen.

Eröffnung am Mittwoch, den 15.5.2024 um 19:00 Uhr

Stiftung Schloss und Park Benrath
Benrather Schloßallee 100-108
40597 Düsseldorf

https://www.schloss-benrath.de/

18.05. – 08.06.2024 | The Pool, Düsseldorf

DOORS

The present is a transitory space — Der Augenblick durchquert die Zeit
Contemporary Photography and Video Art

Astrid Busch, Christine Erhard, Heike Haberland, Gabi Luigs, Bärbel Möllmann, Viacheslav Muradov, Kathrin Sonntag, Judith Samen, Martina Sauter, Angelika Trojnarski, Julia Vergazova + Ulyanov Nikolay, Anna Vogel, Christoph Westermeier, Julia Zinnbauer

Für diese Gruppenausstellung wurden die teilnehmenden Künstler*innen gebeten, ihre eigens für the pool entwickelten Arbeiten raumspezifisch umzusetzen. Jede(r) Künstler*in hat sich ganz individuell mit den klassischen fotografischen Techniken und Materialien auseinandergesetzt, damit experimentiert und sie weiterentwickelt. Diese imaginären Wirklichkeiten entfalten sich in der ganz speziellen Unterwelt des pool und öffnen Türen zu neuen Perspektiven, Ideen, Möglichkeiten, Lebenskonzepten und mehr.
Die Betrachter können sich auf das Angebot einlassen und in neue Welten eintauchen: „Break on through, to the other side“ (Jim Morrison)

Eröffnung am Freitag, den 17. Mai 2024, um 18:00 Uhr

Begleitprogramm
Talk: „Into the light“ Samstag, 25.05.2024, 18:00 Uhr
Sound Performance Samstag, 01.06.2024, 18:00 Uhr

Öffnungszeiten:
Samstag – Sonntag 16:00 – 19:00 Uhr

The Pool – Art and Exhibition Space
Tersteegenstrasse 63
D-40474 Düsseldorf
www.the-pool.space

05. – 20.05. 2024 | Alte Post Neuss

Am Anfang war die Fotografie

Eine Ausstellung der Alten Post Neuss, in den Räumen des Atelierhaus Hansastraße

Kuratiert von Eva-Vera Rottstedt

Diese Ausstellung setzt die Kulturpraxis der Fotografie und ihre analoge Materialität in den Fokus. Die ausgestellten Arbeiten sind Zeugnis einer Auseinandersetzung mit der Wahrnehmung dieses Mediums in Form von Abbildung, der Hinterfragung als Beweismittel oder auch als Instrument der persönlichen Aneignung von Wirklichkeit.

Die Künstlerinnen Eveline Kulik, Katharina Ley und Annette Grotkamp – drei unterschiedliche Positionen kameraloser Fotografie, Sonja Irouschek – gesammelte Fotografie, Arno Schidlowski – analoge Landschaftsfotografie und Bärbel Möllmann – zeitgenössische Auseinandersetzung mit der Camera obscura, stellen in ihrer Arbeit die Frage, was Fotografie heute sein kann.

 

Pfingstmontag, den 20.05.2024 um 11:30 Uhr 
Finissage & Künstler:innengespräch mit Sonja Irouschek, Eveline Kulik und Bärbel Möllmann,
moderiert von der Kuratorin Eva Rottstedt

 

Atelierhaus
Hansastraße 9
41460 Neuss

https://www.altepost.de/aktuelles/am-anfang-war-die-fotografie/

10.05. – 17.08.2024 | Das Basement Berlin

RAUM

etwas, dass (in der Vorstellung) von
etwas (allseitig) begrenzt, umschlossen ist.

Künstlerische Leitung Oliver Möst

u.a. mit Arbeiten von Stefan Heinrich Ebner, Katrin Glanz, Bernd Große, Franziska Harnisch, Thomas Huber, Axel Lieber, Henning Kappenberg, Cyrill Lachauer, Bärbel Möllmann, Aurélie Pertusot, und Hans Peter Reuter

Eröffnung am Donnerstag, den 09.05.2024, von 18:00–21:00 Uhr

Das Basement, zwischen Europa Center Berlin und Weltkugelbrunnen gelegen, ist seit Januar 2023
als Ausstellungsort für Kunst der Gegenwart des Fachbereichs Kultur Charlottenburg-Wilmersdorf geöffnet.

Öffnungszeiten:
Mittwoch–Samstag von 12:00 – 19:00 Uhr
an Feiertagen geschlossen

Zugang über die Treppen am Weltkugelbrunnen

Basement Berlin
Tauentzienstr. 9 –12
10789 Berlin 

info@basement-berlin.com
www.basement-berlin.com

 

Up comming

Herbst 2024 | Julia Ritterskamp

Einzelausstellung Bärbel Möllmann

Julia Ritterskamp 
Merkurstraße 29
40223 Düsseldorf

https://ritterskamp.art/